Die agenturfuerkrankemedien wurde am 9. März 2006 aus einer projektbedingten Kooperation zwischen einer Wiesbadener Agentur und Freelancern gegründet. Nach offizieller Gründung der GbR in 2008 werden bis heute Gedanken und Fähigkeiten, die sich gegenseitig ergänzen, hier jedes Mal auf‘s Neue in die Waagschale geworfen, mit den Aufgaben abgewogen und die beste Lösung gefunden – immer mit Erfolg.

Als Full-Service Kommunikationsagentur betreut die AFKM in den nächsten sieben Jahren Projekte, die so vielfältig sind, dass es schwer möglich ist, sie hier in einen Rahmen zu packen. Sicher ist, dass es sich im weitesten Sinne stets um Projekte aus dem Bereich der visuellen Kommunikation handelt.

Seit 2014 bringt die AFKM dieses Spektrums an Erfahrung mehr und mehr — und mit dem Fokus auf Kunst- und Kulturinstitutionen — in Projekte und Anforderungen aus dem Bereich der digitalen Wissensvermittlung ein. Sie konstruiert darüber hinaus Softwareprodukte, die sowohl im Kontext von Kunst und Kultur, als auch in der Wirtschaft ihren Nährboden finden. Vom hauseigenen CMS über ein Autorentool mit live Ausgabe des geschrieben in Formate des Wissenstransfers bis zum videobasierten Jobportal für Jugendliche ist hier noch lange kein Ende des Erfindertums in Sicht.

Die AFKM steht heute in Co-Creation Prozessen mit Filmproduktionen, großen Museen und anderen Institutionen, stets auf dem Weg zu innovativem Neuland in Sachen Erzählung, Technik, Design und dem Aufbau von Plattformen und Systemen.